vipAuktion
screenshot
42 votes, average: 1.64 out of 542 votes, average: 1.64 out of 542 votes, average: 1.64 out of 542 votes, average: 1.64 out of 542 votes, average: 1.64 out of 5
vipAuktion Meinungen (36)
Details:
Firmensitz:
Seit: 2008
Auktionsart:
Gebotspreis: abhängig von Produkt
visit vipAuktion
Info:


Ausschließlich Luxus- und Hightech-Produkte warten bei vip auktionen auf ihre Abnehmer. Auch Reisen und PKW`s beinahe ausnahmslos deutscher Anbieter gelangen unter den Hammer. Nach englischem und amerikanischem Vorbild wurden Express-Auktionen in das Format des Rückwärtsauktions-Portales aufgenommen. Bei vip Auktionen punkten sechs Gewinner. Die ersten fünf unterlegenen Mitbieter erhalten Gratis Bietpunkte gut geschrieben.
Ausschließlich Luxus- und Hightech-Produkte warten bei vip auktionen auf ihre Abnehmer. Auch Reisen und PKW`s beinahe ausnahmslos deutscher Anbieter gelangen unter den Hammer. Nach englischem und amerikanischem Vorbild wurden Express-Auktionen in das Format des Rückwärtsauktions-Portales aufgenommen. Bei vip Auktionen punkten sechs Gewinner. Die ersten fünf unterlegenen Mitbieter erhalten Gratis Bietpunkte gut geschrieben.


Positiv:
  • gratis Bietpunkte
  • Express-Auktionen
Negativ:
  • teuer
  • wenig Produkte
vipAuktion Erfahrungsbericht: (Letztes Update: 2017-05-31)

Wer sich bei vip Auktionen kostenlos registriert und noch zwei Freunde
einlädt, das Auktionshaus zu testen, erhält gratis 200 Bietpunkte auf
seinem Konto gut geschrieben. Weitere Bietpunkte lassen sich in
unterschiedlichen Paketen erwerben. Das Rennen macht das niedrigste
allein stehende Einzelgebot. Bieter werden nach der Abgabe ihres
Gebotes informiert, ob es ihnen gelungen ist, ein Einzelgebot
abzugeben. Bei einer Express-Auktion besteht die Möglichkeit, den
Preis aufzudecken. Als Ausgangspreis gilt der im Handel übliche Preis.
Dieser sinkt pro Klick um 40 Cent. Der Bieter kann selbst entscheiden,
ob er bereits zuschlagen möchte, oder den Preis durch weitere Gebote
entsprechend sinken lässt. Jeder Klick kostet zwischen 100 und 250
Bietpunkten.

Ein faires Portal, welches sich durch seine Express-Auktionen von
reinen Glücksspiel-Strategien distanziert. Weiterhin punkten der
pünktliche Lieferservice, das uneingeschränkte Rückgaberecht und die
umfassenden Garantieleistungen.

—————

VORSICHT!
Zu Bid-Auktionen (egal ob Niegriggebots-, Cent- oder Scratchauktionen) generell sei gesagt:
Es handelt sich hier weniger um herkömmliche Auktionen, als um einfaches Glücksspiel. Seid euch dessen bitte bewusst!
Wer es schafft, hier zuzuschlagen, der macht zweifelsfrei ein riesiges Schnäppchen, doch entsprechend gering ist auch die Chance darauf. Der einzige, der bei dieser Art von Auktionen langfristig verdient ist wohl der Seitenbetreiber (wenn überhaupt, denn die Geschichte zeigt, nach geraumer Zeit gehen besagte Seiten meist pleite).

Kommentare

Meinungen (36) » Eigene Meinung schreiben

  1. Geschrieben: 28. April 2016 von Gratze, Karin

    AbbuchungohneLeistung

    Hallo, mir wurden 156,-€ per Kreditkarte abgebucht, ohne dass ich meine Einwilligung gegeben hätte. Ich habe s o f o r t.,
    nach meiner Anmeldung die Mitgliedschaft storniert ( am 23.04.16) . Heute erschien die Abbuchung auf meinem Kreditkartenkonto, ohne etwas unterschrieben zu haben. Ich habe noch nicht mal eine Anschrift oder Telefonnummer von ECS VIPAUKTION, so dass ich noch nicht einmal weiß, wie ich wieder an mein Geld kommen soll. Ich habe für mein Geld n i c h t s erhalten!!!! Bewertung ; o h n e Sterne. = ——-


  2. Geschrieben: 11. April 2016 von ivan354

    Für 116 Euro einmal gewonnen (im Wert etwa 40 Euro)… Aber Kundenservice im Namen “Laura” fördert meine gescannte Personaldaten, wie Ausweis, Telefon-, Strom-, oder Gas- Rechnungen für die letzte 3 Monate…
    Habe mit PayPal bezahlt und keine Ware bekommen…
    VipAuktion hat mein Geld gesammelt, und jetzt weigert die Ware abzusenden, dass ich per PayPal die Zahlung abziehe. Und die Ware bleibt weiter anzubieten ohne Gefahr fürs Kleingeld verkaufen zu werden.
    Dass ist ein Mist!
    Also Finger weg!


  3. Geschrieben: 22. February 2016 von Kohlmaier

    Löschen

    Ich habe keine Lust mehr auf die Vipauktion .Bitte löschen Sie mich bitte


  4. Geschrieben: 22. February 2016 von Kohlmairt

    Löschen

    Können Sie mich bitte bei vip Auktion Bitte löschen


  5. Geschrieben: 20. February 2016 von Schwaninger

    reineAbzocke

    kann mich nur den anderen anschließen bin selbst auf die €58 Masche reingefallen. Sitzt genau zwischen den €15 und €158 vom psychologischen Stand sehr schlau den jeder zweite geht automatisch in die Mitte den €15 erscheinen zum bieten zu wenig doch €158 wieder zu hoch. Geld fort, Punkte bei nicht erfolgtem Bietgewinn fort was will man mehr ist doch eine heilsame Erfahrung. Was mich am meisten stört ist die sch..ss Computerbild die für so eine Abzocke Werbung macht und gleich den Link dazu liefert. Werde diesbezüglich noch Computerbild kontaktieren.Alles in allem FINGER WEG VON DIESEN ABZOCKERN


  6. Geschrieben: 3. February 2016 von inga

    Abzocke???

    Ich habe eine Küchenmaschine ersteigert und die Auktion gewonnen. Heute ist jetzt eine Woche vergangen und noch nichts zu sehen. Habe eine E_Mail geschrieben und nach 5 Minuten kam eine Rückmeldung.
    Ist das rechtlich ok ??? Bekomme ich noch was oder ist das reine Abzocke
    Guten Tag,

    im Rahmen unseres Verifizierungsverfahrens, möchten wir sowohl Ihre
    Identität bestätigen um einen Missbrauch Ihres PayPal-Kontos zu vermeiden,
    als auch Ihre angegebene Adresse überprüfen um Fehllieferungen
    auszuschließen.

    Hierzu benötigen wir vor dem Versand der Ware noch folgende Dokumente:

    – eine Scan-Kopie Ihres Ausweises oder Reisepasses
    – eine Scan-Kopie Ihres Wohnsitznachweises (Strom-, Gas-, oder
    Telefonrechnung), wobei die Lieferanschrift hiermit übereinstimmen muss

    Nach durchfuehrung der Verifizierung, löschen wir Ihre Daten
    selbstverständlich wieder.

    Sobald diese Dokumente per Email bei uns eingegangen ist, wird das Produkt
    versendet.

    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Laura – Kundenservice
    service@vipauktion.de
    http://www.vipauktion.de


  7. Geschrieben: 18. January 2016 von Mayer

    Fingerweg

    Geht schon seid September habe gekündigt sie haben mir versprochen mein Geld zurück überweisen dann haben sie geschrieben sie haben die E-Mail Adresse geändert habe die ganze Mails geschickt nichts passiert das letzte im Januar 2016 das sind Betrüger
    Leute Finger weg.


  8. Geschrieben: 6. December 2015 von jojo

    Abzocke!!!!!!!

    Leute, Finger weg!


  9. Geschrieben: 5. December 2015 von Andrea Schneider

    Halsabschneider

    zuerst wird Geld abgezockt. Will man aussteigen werden erst einmal 20% Bearbeitung verlang und dann festgestellt, das man kein Geld auf dem Konto hat. Auf Mail wird gar nicht reagiert. Sollte man anzeigen.


  10. Geschrieben: 17. November 2015 von Entäuschter Kunde

    Daumennachunten

    Reine Abzocke, habe es mahrmals versucht und Geld gelassen. Daumen runter !!


  11. Geschrieben: 15. November 2015 von b.dieckmann

    Rueckueberweisung

    Reinster Betrug. Beträge werden nicht erstattet. Widerrufe nicht akzeptiert.


  12. Geschrieben: 1. November 2015 von bert

    Abzockehoch3

    Ein weiteres Erfolgreiches Abzocke Konzept, Man wird erst gelockt mit vermeintlich einfachem kostengünstigen Einkauf von teueren Produkten , erhält keine eindeutigen Aussagen und schon gar nicht das man für jeden Bietpunkt bezahlen muß. Auch die Option das bei nichterfolgtem Bietgewinn die Punkte gut geschrieben würden ist nur Makulatur.
    Die Möglichkeit einer Beschwerde wird umgehend mit Abmeldung geahndet.
    Somit ist man raus hat mal eben 58.- Euro für ein verstecktes Glücksspiel ohne Wert ausgegeben. Lasst besser die Finger weg gewinnén wird nur dieser dubiose Anbieter. Hoffentlich wird dem bald das Handwerk gelegt.


  13. Geschrieben: 28. October 2015 von pitti

    reingefallen

    die sind ja selber nicht in der Lage zu sagen was da läuft. Meine Fragen haben die nicht verstanden, dabei hab ich nur gefragt, wie das läuft, weil ich hintereinander 3 Preise hatte. Ich hätte den niedrigsten Preis dabei haben müssen, oder gibt es etwa halbe Cents?
    Das ist doch ein Witz.
    Das ist mir 2 x passiert, aber erklären konnten die mir das nicht. Meiner Meinung nach funktinoert das gar nicht. Nur wenn es denen passt und du schon genug Geld verspielt hast, lässt man dich mal gewinnen.
    Absolut unmöglich.
    Lasst blos die Finger davon!


  14. Geschrieben: 18. October 2015 von Uwe

    MeineBewertungminus1,leiderkannichdiesesnichtanklicken....

    Hallo,
    Wir bedauern sehr, dass Sie Ihre Mitgliedschaft kündigen wollen.
    Wir können Ihnen diejenigen VIP-Bietpunkte zurückerstatten, die auf Ihrem Konto verfügbar sind.
    Die bereits von Ihnen genutzten VIP-Bietpunkte können leider nicht erstattet werden, wie auch in unseren Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen erläutert. Die genutzten VIP-Bietpunkte erlauben es den Auktionsgewinnern unsere Produkte zu sehr günstigen Preisen zu erwerben. Weiterhin ist es nicht möglich, bereits abgegebene Gebote zurückzuziehen, da dies den korrekten Auktionsverlauf stören würde.
    Ihr heutiger VIP-Bietpunkte Kontostand ist 0.00 €.
    Gemäß unseren Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen zieht ein Rückerstattungsantrag eine Bearbeitungsgebühr von 20 € nach sich.
    Da Ihr Kontostand niedriger ist, ist eine Rückerstattung leider nicht möglich.
    Wenn Sie es wünschen, können wir jedoch Ihr Konto gerne wieder aktivieren und Ihnen zusätzlich 20 Bonus Credits gutschreiben.
    Unabhängig von Ihrer Entscheidung, wären wir Ihnen für Feedback und Verbesserungsvorschläge dankbar.
    Sollten Sie weitere Fragen haben, bitten wir Sie die Hilfe Rubrik unserer Webseite zu besuchen.
    Wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Laura – Kundendienst
    service@vipauktion.de
    http://www.vipauktion.de
    2015-10-15 19:13 GMT+01:00:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bitte um Erklärung, weshalb ich nicht mehr mit bieten kann. Meine gekauften VIP-Punkte sind weg,
    eine Rückerstattung für nicht gewonnene Auktionen gab es nicht und mit den anderen Punkten kann ich
    kein Gebot abgeben. Ich erwarte eine Rückerstattung bzw. das Freischalten meiner Restpunkte, um wieder
    an Auktionen teilnehmen zu können.
    Mit freundlichen Grüßen
    k.


  15. Geschrieben: 12. October 2015 von rici2609

    VipauktionreineAbzocke

    Selbst ich obwohl ich bei solchen Dingen sehr skeptisch bin, bin ich darauf rein gefallen.
    Ich bin durch Zufall auf VIPaukion gekommen, da ich über diese Auktion bei Computerbild einen Testbericht gelesen hatte. Und die Reporterin die diese VIPauktion getestet hatte sehr positiv darüber berichtet hat. Auch ein Link war mit der Seite von VIPautionen verbunden wonach man bei einer kostenloser Anmeldung 50 Bietpunkt gratis bekam. Also dachte ich, ich versuche es mal. Habe mich dann angemeldet und zusäztlich für 50 Euro Bietpunkte gekauft.
    Habe dann für ca. 20 Euro auf einen Artikel geboten, doch nichts gewonnen. Wollte mich dann einen Tag später wieder einloggen bei VIP, doch die Seite existiert auf einmal nicht mehr auch der eMail Account ist nicht mehr erreichbar.

    Hallo wenn das keine Abzocke ist was dann???

    Was mich am meisten ärgert ist wie solche Anbieter es schaffen, sogar ein Unternehmen wie Computerbild zu täuschen, damit diese dann noch Werbung für VIP machen.
    Wie soll da ein Otto Normalverbraucher, das noch auseinander halten.

    Nun ja man lernt immer wieder dazu…………..


  16. Geschrieben: 10. October 2015 von Josefkiszi

    Josef

    Wurde hier auch Richtig abgezockt. Habe Biet Punkte gekauft. 3 X 58.- € 1 X 15.- € 1x 150.- €. War oft Höchstbieter, und wurde Trotzdem immer überboten. Zum Schluss dachte ich mir. O.K Ist nie zu gewinnen. Also ein I Pad Mini 3 auf gedeckt als Express Kauf. Zuschlag erhalten für 301,40.- € O.K Bezahlt mit Pay Pal. Als ich noch 10 Tagen immer noch keine Ware bekommen hatte, beschwerte ich mich bei VIP. Keine Antwort. Dann bei Pay Pal und dank Käuferschutz wenigstens meine 301,40.-€ wieder bekommen. Aber mein Einsatz ist weg. Knapp 300.- €. Hätte ich mir Gleich über EBAY für 300.- € eins gekauft. Passiert mir nicht mehr.


  17. Geschrieben: 28. September 2015 von Görn

    WerkommentarlosWerbungfürvipauktionaufseinerSeiteveröffentlicht,unterstütztAbzockeamKunden

    Ich bin 56 Jahre alt, nicht dumm, und habe es immer tunlichst vermieden, auf irgendwelche Auktionsseiten-außer ebay- zu gehen,bin diesmal aber tatsächlich durch die seriös wirkenden Bewertungen des “Verbrauchermagazins” herein gefallen und bin in einer halben Stunde,bevor ich überhaupt wusste, wie mir geschah, 58€ los geworden.vipauktion ist ne echte Abzockerseite, die nicht, so wie dargestellt, davon lebt, dass sie die Artikel zu Niedrigstpreisen aus Geschahsauflösungen oder Lagerbestandaufkäufen lebt, sondern ganz unverfroren und unverschämt Kunden abzockt. Die bei Eintritt versprochenen 50 Bonusbietpunkte reduzieren sich mal gleich auf wundersame Weise auf 23, fließen aber auch nicht, aus welchem Grund auch immer, ins direkt verfügbare Budget ein.
    Leute, lasst die Finger von der Seite, 58€ in ner halben Stunde sind ne Menge Lehr-/ Leergeld.
    Stellt sich natürlich auch die Frage, ob hier auf dieser Seite die Abzocke zumindest billigend in Kauf genommen wird, wenn sich vipauktion hier ptesentieren darf und es einen direkten Link gibt.


  18. Geschrieben: 9. September 2015 von Riedlmeier

    Abzocke

    Auch ich bin auf diese “Wunderbare” Aktion ” hereingefallen” und kann nur raten, die Finger davon zu lassen. Wie soll das gehen, daß, das niedrigste Angebot den Zuschlag erhält. So könnte ich gleich 0,01 € eingeben und somit immer der “Sieger” sein. Meine Einsatz 58 € sind weg weil ich nicht auf den Rat meines Sohnen und meines Schwiegersohnes hörte.

    Sepp


  19. Geschrieben: 7. September 2015 von Leon Van Steenkiste

    Wiederreingefallen

    Aus guten Glaube und nach ein guten Review gelesen zu haben http://ww2.verbrauchertest.org/reviews-vip5Zu03-2014.php, vermute jetzt mit ein wenig nachsuche das es sich hier um eine gefälschte website handelt! Ich habe jetzt für 58 euro bietpunkte gekauft aber weiss jetzt schon fasst sicher das ich mit leeren Händen Hinter bleibe. Ihr seit gewarnt. Außerdem lese ich jetzt hier, das ich erstmal beweisen muss, wenn ich einmal etwas gewonnen habe, das ich tatsächlich auf die Ablieferadresse wohne. Das ist nicht der fall… werde erst in 5 Monaten nach Deutschland umziehen (jetzt in Kambodscha), also etwas zur Adresse meine Kusine schicken ist dan wol ausgeschlossen…sch**sse! Bewertung soll null Sternen sein, denn ich kann es nicht verändern. Nächstes mal besser nachdenken!


  20. Geschrieben: 15. August 2015 von Six

    Abzockerei

    War leider so naiv, daß ich daran geglaubt habe. Habe keine Ware ersteigert, aber ca. 1400 Euro verloren. Vorsicht??? Ihr glaubt, daß Ihr beim nächsten mal gewinnt, aber das ist leider nicht so.


  21. Geschrieben: 21. April 2015 von Oliver

    Abzocke

    Ich hatte dummerweise auch ein Konto eröffnet und erst zu spät gemerkt das es sich hierbei nur um eine Art Glücksspiel handelt. Daraufhin habe ich mich gleich wieder abgemeldet- meine 58€ “Einsatz” habe ich bis heute nicht zurückbekommen. Die haben einfach das Konto geschlossen und mein Geld behalten.


  22. Geschrieben: 17. February 2015 von Zeilinger

    Glückspiel,keineAuktion

    Mit einer Auktion hat das meiner Einschätzung nach nichts zu tun. Hier ist eindeutig der Anbieter der “lschende Dritte” der angesichts der vielen erfolglosen Kosten pflichtigen “Bieter und Aufdecker” die Chance hat,mehr als den eigentlichen Verkaufspreis (Einnahmen aus erfolglosen Geboten und Preis, den der Gewinner zahlt) zu erzielen. So ist auch die Erklärung des Anbieters welche Umstände die so günstigen Preise ermöglichen nur die halbe Wahrheit.
    AGB und FAQ befinden sich am Ende der langen Liste von Angeboten und Erfolgsberichten angeblicher Gewinner. Die AGB enthalten zwar das gesetzliche Widerspruchsrecht, das innerhalb der 14 tägigen Frist rückwirkend die Vertragsaufhebung vorsieht, aber der Anbieter unterläuft dies mit einer Gebühr von 20€ für die er bereit ist, die gekauften Bietpunkte “zurückzukaufen” obwohl ohne Vertrag eigentlich keine Bietpunkte gekauft werden können.

    Ein besonderer Hinweis auf die AGB und deren automatische Akzeptanz bei der Anmeldung ist nicht vorhanden.

    Schade, dass gegen Werbeeinnahmen sich Websites bereit erklären, Werbung mit 50 kostenlosen Punkten zum Testen für diesen Anbieter machen, die dann nicht gewährt werden, obwohl man erst durch Klick auf die Anzeige zum Anbieter gelangt.

    Kettenbriefe wurden verboten. Ich sehe kaum einen Unterschied zur Konstruktion dieser angeblichen Auktion.


  23. Geschrieben: 17. February 2015 von Momo

    VIPauktion,Vorsicht

    Das ist ganz klar eine Lotterie !!! Gewinnchance 1 : ????? Ich kann nur jedem raten FINGER WEG davon. Die 50 Bonuspunkte die ienem über den Coupon versprochen wird, bekommt man nicht. Selbst die AGB sind nicht klar geschrieben !! Es wird zur Zeit eine Abmahnung gegen die Seite geprüft.


  24. Geschrieben: 6. February 2015 von MIM

    VipAuktion

    Zum Thema: VipAuktion

    Über einen Artikel, dass sich “Das Verbrauchermagazin” nennt, wurde ich auf VipAuktion aufmerksam (Mittlerweile sind die Kommentare zu diesem Thema auf der Seite “Das Verbrauchermagazin” – ich sage mal: “angeblich” wegen eingehender Spams – geschlossen!).
    Es wurden 50 kostenlose Einstiegsbonus versprochen, wenn man sich auf dieser Seite anmeldet. Ich meldete mich dort an.
    Die kostenlose Einstiegs-Bonus bekam ich natürlich nicht. Ich kaufte daraufhin für 30 Euro Bietpunkte, die ich leider sehr schnell, d.h. für die Teilnahme an einer Auktion (natürlich ohne Erfolg!), los wurde ehe mir bewusst war, was sich dort abspielte. Meine 30 Euro waren weg und die Punkte auch. Sie wurden in Premienpunkte umgeschrieben (sieht auf dem Bildschirm aber nur nett aus), auf die ich keinen Zugriff mehr bekam. Auch eine Rückerstattung wurde nicht gewährt. Das konnte ich leider vorher aus den Bestimmungen nicht so entnehmen, da es dort hieß, dass man nichts verlieren könne. Selbst auf meine Anfrage (es fand ein reger Schriftverkehr zwischen vipAuktion und mir statt), wurde dies nicht so klar ausgedrückt, dass ich die Punkte verloren bzw. verspielt hatte. Man redete drum herum und empfahl mir, erneut Bietpunkte zu kaufen mit dem Argument, dass ich dann erneut an einer Auktion teilnehmen könne. Ja klar. immer so weiter. und immer so weiter. Als ich schließich meine 30 Euro zurückverlangte, bekam ich eine E-Mail, dass sie bedauern, dass ich nicht mehr teilnehmen wolle und sie mich vorsorgehalber vom System abgemeldet hätten.

    So finanzierten die anderen Mitbieter und ich die “angeblich” billigen Angebote! (Eine/r hat sich natürlich gefreut: Derjenige, der den Zuschlag erhalten hat. ein günstiges iPhone6). Bei der Teilnehmeranzahl und den hohen Punkten bzw. Euro, die eingesetzt werden müssen, kann man nur den Gewinn des Veranstalters erahnen.

    Kurz gesagt: Ich habe dafür gezahlt, um an einer Auktion teilnehmen zu können, quasi eine Vergnügungssteuer bzw. Eintrittsgeld und bekam hierfür nichts geboten……

    Wahrscheinlich bin ich noch glimpflich davon gekommen, wenn ich bedenke, dass man 1000 Euro einsetzen kann….. na dann…… ade!

    Leider habe ich erst jetzt festgestellt, dass “Das Verbrauchermagazin” das gleiche Impressum hat, wie VipAuktion! Unglaublich!!!


  25. Geschrieben: 2. February 2015 von Zeilinger

    UnlautereAbzocke

    Ware nicht deshalb so günstig aus den vom Anbieter angegebenen Gründen sondern aus den Gebühren all derer die nahezu Chancen los bieten.
    Gesetzliche Widerspruchsfrist wird ohne erbrachten Gegenwert für von vornherein erfolglos abgegebene Mindestgebote und eine in den AGB versteckte Gebühr von 20 € Beispiel los teuer nach dem Motto: “Ausser Spesen nichts gewesen” Das verdeutlicht, den Nutzen bzw. Profit hat ausschliesslich der Betreiber.
    Eigentlich sollten solche Geschäfte nicht zugelassen sein und behandelt werden wie Kettenbriefe nsch dem Schneeball System.

    Schade, dass Firmen gegen entsprechende Gebühr für diesen Anbieter auf ihrer Homepage Werbung machen


  26. Geschrieben: 16. December 2014 von eugen

    BesserLottospielen!

    So wie oben steht: Besser Lotto spielen – weniger aufwendig und mit dem gewonnenem Geld kann man wirklich etwas vernünftiges kaufen.
    Alles nur Ramsch.
    Meine Bewertung – null (0) Sterne


  27. Geschrieben: 23. November 2014 von Dumpfbackenbär

    NA,NA

    Dann lieber 7 x Weihnachten ohne Geschenke!


  28. Geschrieben: 27. August 2014 von Max

    Tutwasesverspricht

    Wer lesen kann weiss: Jedes Gebot kostet, im Gegenzug gibt es die Chance auf absolute Schnäppchen.
    Man darf nur eben keine traditionelle Auktionsseite erwarten, mit Geschick und etwas Glück aber meiner Erfahrung nach durchaus lohnenswert.


  29. Geschrieben: 23. March 2014 von Timo

    AbzockeHochDrei

    Der betreiber verdient sich dumm und dämlich an den Geboten. Die sollen besser einer anständigen Arbeit nachgehen und sich nicht durch “Schnäppchenfieber” anderer bereichern. Aber Dumme wird es eben immer geben


  30. Geschrieben: 30. December 2013 von ReinerH

    Leiderreingefallen

    Wurde mit kostenlosen Bonuspunkte geworben.
    Zur Verifizierung wurden Kreditkartendaten abgefragt.
    Bonuspunkte waren auf einmal weg und somit –
    nicht aufgepasst und schon 50,-€ verzockt.
    Mein Rat – FINGER WEG
    Für mich war es Lehrgeld.


  31. Geschrieben: 27. December 2013 von Tobias Semmer

    Fingerweg!

    Lasst die Finger von solchen Pseudo ” Auktionshäusern, Ihr werder besch… von vorne bis hinten.


  32. Geschrieben: 11. March 2013 von Gerdui

    WaretrotzErsteigerungszuschlagnachübereinerWochenochnichteingegangen

    Guten Tag,
    Im Rahmen unseres Verifizierungsverfahren bräuchten wir vor dem Versand der Ware von Ihnen
    – eine Scan-Kopie Ihrer Ausweises oder Reisepasses, und
    – eine Scan-Kopie Ihres Wohnsitznachweises (Strom-, Gas-, oder Telefonrechnung), wobei die Lieferanschrift hiermit übereinstimmen muss.

    Vielen Dank im Voraus. Sobald diese Dokumente per Email bei uns eingegangen ist, wird das Produkt versendet.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Laura


  33. Geschrieben: 11. March 2013 von Gerdui

    WaretrotzErsteigerungszuschlagnachübereinerWochenochnichteingegangen

    Ich habe bei der VIPauktion einen Zuschlag erhalten, jedoch die Ware nicht erhalten, obwohl ich den Betrag bezahlt habe. Jetzt soll ich mich nach Rückfrage wo die Ware bleibt – verifizieren. Ich vermute also -. Vorsicht Abzocke ?


  34. Geschrieben: 12. June 2012 von Mathematiker

    Ist halt wie Lotto oder Glücksspielautomat. Du kannst auf einmal viel gewinnen, aber gemittelt über sehr viele Versuche, verlierst du ne Menge Kohle.


  35. Geschrieben: 30. January 2012 von Alex

    lol

    denkt mal nach die machen millionen mit der dummheit anderer !!

    Bsp. 1 BID = 50 cent -> ipad satrtet bei 0.00 € -> steigt pro bid um 0.01€ -> endet z.B. 31.37€

    so und jetzt überlegt mal wer hier gewonnen hat…….

    3137 bid´s x 0.50€ = 1568.50€

    klar geiler preiss 31.37€ aber der seitenbetreiber hat bis dahin schon 1568.50€ eingenommen !!!!!

    jeder der bei diesem system egal was ein bid kostet mitspielt könnte den auktionshäusern auch gleich nen dauerauftrag von seinem konto fertig machen !!

    mfg


  36. Geschrieben: 9. June 2011 von sneyder

    besser und fairer als die anderen portale, muss ich sagen!


Ihre Meinung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...


» Senden