Bidrivals
screenshot
6 votes, average: 1.67 out of 56 votes, average: 1.67 out of 56 votes, average: 1.67 out of 56 votes, average: 1.67 out of 56 votes, average: 1.67 out of 5
Bidrivals Meinungen (16)
Details:
Firmensitz:
Seit: 2009
Auktionsart: bid Auktion auktion-typ
Gebotspreis: 50 Cent
visit Bidrivals
Info:


Bidrivals.com folgt mit seinem Konzept dem Vorreiter Swoopo. Der Anbieter behauptet sich gegenüber seiner Konkurrenten durch ein ausgesprochen faires Geschäftskonzept. Ähnlich wie bei Swoopo wird auch hier mit kostenpflichtigen Geboten, so genannten Bids, auf die Produkte gesetzt. Bei einer gewonnenen Auktion lassen sich, zuzüglich der Preise für bereits eingesetzte Gebote, noch immer etwa 60 bis 70% gegenüber dem üblichen Ladenpreis einsparen.
Bidrivals.com folgt mit seinem Konzept dem Vorreiter Swoopo. Der Anbieter behauptet sich gegenüber seiner Konkurrenten durch ein ausgesprochen faires Geschäftskonzept. Ähnlich wie bei Swoopo wird auch hier mit kostenpflichtigen Geboten, so genannten Bids, auf die Produkte gesetzt. Bei einer gewonnenen Auktion lassen sich, zuzüglich der Preise für bereits eingesetzte Gebote, noch immer etwa 60 bis 70% gegenüber dem üblichen Ladenpreis einsparen.

UPDATE: (Juni 2011)
Der Anbieter scheint zur Zeit offline zu sein, deswegen gibt es hier vorerst wohl nichts mehr zu ersteigern.


Positiv:
  • übersichtlich
Negativ:
  • Firmensitz im Ausland
  • Rechtslage Maltas kommt zum Tragen
Bidrivals Erfahrungsbericht: (Letztes Update: 2017-05-31)

Die Anmeldung bei bidrivals ist kostenlos. Zusätzlich erhält man drei
Gebote, um den Service sofort zu testen. Weitere Gebote können in
preislich gestaffelten Paketen erworben werden. Durch die Fair Auction
Guarantee ist der Anbieter immer bemüht, den Ablauf der Auktionen fair
zu gestalten. So sollen automatische Biet-Systeme verhindert werden,
welche die Preise unnötig in die Höhe treiben. Ebenso garantiert
bidrivals ein 14tägiges Rückgaberecht auf alle erworbenen Produkte.

Alles in allem stellt bidrivals eine attraktive Alternative zu
herkömmlichen Auktionshäusern dar. Auch für Laien ist das System der
klassischen Auktion klar verständlich und nachvollziehbar.

UPDATE: (Juni 2011)
Der Anbieter scheint zur Zeit offline zu sein, deswegen gibt es hier vorerst wohl nichts mehr zu ersteigern.

—————

VORSICHT!
Zu Bid-Auktionen (egal ob Niegriggebots-, Cent- oder Scratchauktionen) generell sei gesagt:
Es handelt sich hier weniger um herkömmliche Auktionen, als um einfaches Glücksspiel. Seid euch dessen bitte bewusst!
Wer es schafft, hier zuzuschlagen, der macht zweifelsfrei ein riesiges Schnäppchen, doch entsprechend gering ist auch die Chance darauf. Der einzige, der bei dieser Art von Auktionen langfristig verdient ist wohl der Seitenbetreiber (wenn überhaupt, denn die Geschichte zeigt, nach geraumer Zeit gehen besagte Seiten meist pleite).

Kommentare

Meinungen (16) » Eigene Meinung schreiben

  1. Geschrieben: 5. December 2015 von chiarajohanna

    LEBEN-WIEESMIRPASST!

    Das Wichtigste im Leben ist doch das GELD !!!
    Um da ranzukommen – muß ich TRÄUME VERKAUFEN !!!
    Ich stelle den Traum zur Verfügung – und der andere zahlt dafür!

    Das Wichtigste ist doch das GELD!!!
    Und bis das ich aufgewacht bin – ist der TRAUM-FÄNGER weg!

    NEIN – DAS WICHTIGSTE IST NICHT DIE “INVESTION IN DAS GELD ,
    INDEM ICH UNSCHULDIGEN MENSCHEN —> TRÄUME VERKAUFE,
    SONDERN DIE INVESTION … (NA…?)
    IN MICH SELBST – WILL HEISSEN –> IN DEN CHARAKTER!
    DORT IST DER WAHRE “WERT” UND DIE WAHRE “WÄHRUNG” ZU FINDEN!
    DER WERT DES 50 CENT STÜCKES VERGEHT – MEIN CHARAKTER JEDOCH
    BLEIBT UND IST “WERTBESTÄNDIG” !!!

    ÜBRIGENS – WER ZULETZT LACHT, LACHT WAHRSCHEINLICH AM BESTEN !!!
    GUTEN NACHT !!!


  2. Geschrieben: 3. June 2012 von hape

    liefezeitbidrivals

    Hallo Manfred,
    scheint so!!
    Habe jedoch am 2.5. noch ein Galaxy Tab geliefert bekommen!
    Hmm, so ist der Verlust etwas reduziert, den Rest kann ich abschreiben.
    mdg


  3. Geschrieben: 4. May 2012 von Manfred

    Bidrivalsistpleite

    Lieber hape,
    BR ist leider pleite


  4. Geschrieben: 13. March 2012 von hape

    lieferzeitBidrivals

    Hallo,
    mittlerweile habe ich den Gewinn vom 5.1.2o12 (TV Gerät) erhalten.
    Mal sehen wie es weitergeht, Lieferzeiten sehr lang, und mit regem Mailwechsel verbunden.

    mfg


  5. Geschrieben: 18. February 2012 von hape

    lieferzeitBidrivals

    Hallo,

    habe Anfang Januar 2012 – 5. 18.1- bei Bidrivals 4 Auktonen gewonnen, mit etwas Glück und Ausdauer. Bis jetzte habe ich noch keinen Artikel erhalten.
    Mal sehen was passiert, werde nochmals weiterberichten.

    mfg


  6. Geschrieben: 30. January 2012 von Alex

    lol

    leute ich weiß nicht warum ihr denkt das so abzockerseiten pleite gehen sollen ? denkt mal nach die machen millionen mit der dummheit anderer !!

    Bsp. 1 BID = 50 cent -> ipad satrtet bei 0.00 € -> steigt pro bid um 0.01€ -> endet z.B. 31.37€

    so und jetzt überlegt mal wer hier gewonnen hat…….

    3137 bid´s x 0.50€ = 1568.50€

    klar geiler preiss 31.37€ aber der seitenbetreiber hat bis dahin schon 1568.50€ eingenommen !!!!!

    jeder der bei diesem system egal was ein bid kostet mitspielt könnte den auktionshäusern auch gleich nen dauerauftrag von seinem konto fertig machen !!

    mfg


  7. Geschrieben: 7. January 2012 von Mullu

    AbsoluteAbzocke

    Bei Bidrivals können Sie davon ausgehen, dass im Hintergrund von Strohmännern mitgeboten wird. Heute wurde eine Amazon-Geschenkkarte im Wert von 50,– € für kapp 7,00 € ersteigert. Das bedeutet, dass der Anbieter an dieser Karte 350,– Euro eingenommen hat. Wenn man den Wert der 50,– Euro abzieht bleiben für den Anbieter auf jeden Fall 300,– Euro übrig. Falls “Strohmänner” mitbieten muß man natürlich die Beträge abziehen. Man wird auf jeden Fall hier künstlich hochgetrieben, da es nicht sein kann, dass andere Bieter mehr bieten als das ursprüngliche Angebot wert ist. Die Gebote von “normalen” Bietern sind verloren sowie auch deren Geld und die Ware bleibt beim Auktionator. So kann man auch Geld verdienen. Kann nur abraten da mitzumachen. Verlust garantiert!


  8. Geschrieben: 15. November 2011 von Matthias

    Abzocker

    habe bei Bidrivals, anfangs alles bekommen, aber als ich meine ersten großen Gewinne Iphones, Macbooks, gr. Kamera´s hatte, wurde mein Account einfach gesperrt, mit der Begründung, dass ich angeblich Absprachen mit anderen Usern getroffen haben soll, ein Beweis für die Anschuldigung gab es nie, Artikel wurden ab dem Zeitpunkt der Sperre einfach einbehalten, ebenso wie meine ca 5000 Restgebote insgesamt ein Schaden von über 10000€….also wirklich besser die finger davon weg


  9. Geschrieben: 10. November 2011 von Samo_Fly

    Samo_Fly

    http://www.youtube.com/watch?v=c1tlseWTTT0

    1 Video sagt 1.000 Wörter.


  10. Geschrieben: 18. October 2011 von Superuser

    Mitvorsichtzugenissen

    Ich bin schon seit ca. 6 Monaten dabei. Habe gewonnen und verloren (anschließend die Gegenstände per Sofortkauf gekauft, wenn ich verloren habe).

    Wenn ich mir meine Gewinne und Sofortkäufe in tatsächlichen Warenwert zusammenrechne hätte ich die Sachen gleich in Deutschland kaufen können 

    Sofortkauf von einigen Gegenständen ist total überzogen, tatsächlicher Warenwert für einige Artikel liegt in Deutschland bei -30 %. Z.B. alte IPods etc. pp.

    Somit kann man ja doch noch IRGENDWANN ein Schnäppchen machen  dann macht man par SOFORTKÄUFE und schon ist man wieder beim null angekommen  ( Billig + Teuer = Preis in Deutschland)

    Folgende Probleme sind mir bekannt:

    -Wenn man versucht immer auf bieten zu gehen und der Zeitgeben bzw. der Timer ist bei „zum Dritten“ ist die Auktion manchmal schon zu ende. Diese Probleme können beim JEDEN auftreten. Dabei fühle ich mich immer verascht. Ich habe eine DSL Leite mit NETTO 6 MBIT und lösche ständig die Internet Dateien (Cash) trotzdem passiert das sehr oft!

    -Lieferzeit kann bis 1 Monat dauern, in diese Zeit geht der tatsächlicher Warenwert noch mal nach unten (neue Modelle werden älter und somit günstiger).

    -Es kommen sehr oft Benutzer die mehrere hundert Freigebote haben und somit ist die Schlacht schon längst entschieden (Sofortkauf).

    -Wenn man was gewinnen muss, sollte man sehr viel Zeit mit bringen und genügend Gebote haben.

    -Hat man gleiche Gewinnen mehrfach gewonnen zahlt man mehrfach Versand, bekommt aber die Sachen in eine Sendung geliefert.

    Für die Leute die viel Zeit haben und bereit sind viel Geld zu investieren ist die Seite gar nicht so schlecht, anderen Menschen empfehle ich das nicht.


  11. Geschrieben: 9. July 2011 von Yannick

    BidRivals

    Ich kann mich da meinem Vorredner nur Anschließen, Ich hatte bis jetzt auch keine Probleme mit BidRivals. Die Lieferung dauern teilweise etwas lang, aber bis jetzt habe ich noch alles erhalten, was ich ersteigert habe.


  12. Geschrieben: 25. June 2011 von Ayman

    Super

    Völliger quatsch top Seite habe alles bekommen sachen im Wert von 2000 Euro investiert habe ich 700 euro super seite


  13. Geschrieben: 17. January 2011 von Cathrin

    Betrügerverein

    Ich habe eine Zeit lang tatsächlich gut bei Bidrivals gewonnen. Die Waren wurden auch geliefert, wenn auch mit einer Lieferzeit von bis zu 16 Wochen Als ich jedoch mehrere hochwertige Artikel kurz hintereinander billig gewonnen hatte, wurde mir auf einmal unterstellt, ich hätte an verbotenen Absprachen teilgenommen und wurde deswegen OHNE irgendwelche BEWEISE dauerhaft gesperrt. Die Artikel im Gesamtwert von über 8000 EUR wurden einfach einbehalten, ebenso wie mein restliches Gebotsguthaben. Kommunikation mit Bidrivals kann man vergessen. Die antworten einfach nicht. Bidrivals verfährt offenbar willkürlich mit seinen Kunden. Wird man zu teuer, fliegt man eben raus und die Kaufverträge werden nicht erfüllt. Man sitzt ja auf Malta warm und trocken.

    @michael: Ich würde mich gerne einer Klage anschließen, sofern meine Rechtsschutzversicherung die Kosten für eine Klage gegen eine Firma im Ausland tragen würde.


  14. Geschrieben: 23. September 2010 von Manfred

    Bidrivals=Gaunerverein

    Ich habe das Selbe.Seit Juni 2010 warte ich auf mein Gewinn!!!obwohl ich dafür doppleten Preis bezahlt habe!!!! Auch E. Mails und sonstiges haben nichts gebracht. Bidrivals will weder Gewinn liefern noch Geld oder Bids zurückgeben. Auch Versandkosten sind hin. Irgendjemand muss diese Gauner stoppen. Ich vermute die agieren so Weltweit.


  15. Geschrieben: 6. September 2010 von michael

    klage?

    bei mir ist das selbe. seit 7 wochen keine lieferung!!!. würde sich jemand einer sammelkklage anschliessen?


  16. Geschrieben: 15. July 2010 von Norbert Kleeschulte

    Vorsicht----Geldistvermutlichweg.

    Ich habe vor 6 Wochen meine ersten Gewinne bei bidrivals gemacht. Nach 14 Tagen sollte ich diese erhalten. Mittlerweile sind 6 Wochen vergangen, nichts hat sich getan. Man kann fröhlich mit denen einen Livechat machen, man bekommt e-mails, das die Ware unterwegs ist aber nichts passiert. Ich habe mein eingesetztes Geld und meine Gewinne abgeschrieben. Also vorsicht!!!!!!


Ihre Meinung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...


» Senden